Ihre kostenlose Kurs-Beratung:
0800 - 0 366 466 (gebührenfrei)
weiterbildung(at)hochschulkultur-deutschland.de

Wahre Führung beruht auf einer schöpferischen Kraft; sie entsteigt wie aus den Urtiefen des Weltgeschehens, wie es das I Ging umschreibt, beruht aber auch auf der Beharrlichkeit des Führenden im Rechten zu sein, das Glück der Anderen zu suchen.

Wahre Führung verdankt ihre Ursprungskraft der ursprünglichen Idee, der Vision der Idee der Menschlichkeit im Hintergrund.

Wahre Führung ist immer nachhaltige Führung, ist immer das Erkennen und Verwirklichen eines Weltsinnes, der den Nutzen aller im Sinne hat. Wahre Führung ist ordnende Tätigkeit dem Frieden und der Sicherheit aller dienend und indem sich Führung mit ihrem Haupt, im wahrsten Sinne des Wortes, erhebt, findet sie statt.

Wahre Führung ist immer erhabene Führung, die von der Sinnlichkeit losgelöste förderliche Liebe, die allerdings durch die Sitte geordnet und organisiert ist; sie ist stets fördernd und gerecht.

Nachhaltigkeit und schöpferische Führung: Die Weisheit des I Ging (2)